04.10.2018

Der STAR des Tages – Transit

Der STAR des Tages – Transit – EVS Translations
Der STAR des Tages – Transit – EVS Translations

Programme zur computerunterstützten Übersetzung gibt es viele. Einen historischen Überblick über die sogenannten CAT-Tools finden Sie hier. EVS Translations hat sich bei seinen Inhouse-ÜbersetzerInnen umgehört und zieht Bilanz über die Vorteile und mögliches Optimierungspotential der digitalen Übersetzungswerkzeuge. Der Star des Tages ist Transit der Firma STAR AG, Softwarehersteller und Übersetzungsdienstleister zugleich. Und genau darin besteht bereits der erste Vorteil des Tools: Die Entwickler verstehen die Bedürfnisse der Anwender genau – auch bedingt durch die über 30-jährige Erfahrung des Unternehmens – und wissen, welche Funktionalitäten benötigt werden.

Neben über 200 Arbeitssprachen punktet Transit mit einer einheitlichen Bedienoberfläche für alle unterstützten Formate (u.a. MS-Office-, HTML-, XML-, Ressource-Dateien sowie DTP- und Layout-Programme wie InDesign, FrameMaker und Visio) und schafft eine vertraute Arbeitsumgebung – die Bedienoberfläche kann aus neun Sprachen gewählt werden.  Anstatt „nur“ ÜbersetzerInnen die Arbeit zu erleichtern, verfolgt Transit einen ganzheitlichen Ansatz mit Funktionen für jeden Prozessschritt: Neben den Klassikern Übersetzung und Korrekturlesen auch für Projektmanagement, Projektvorbereitung (z.B. Alignment) und Terminologiemanagement.

Vier praktische Features von Transit NXT

  • Der Berichtsmanager: Wie viel Text des Projekts wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt übersetzt? Eine solche Berichtsfunktion vermeidet Doppeltarbeit und spart Ressourcen.
  • Umfangreiche Terminologieunterstützung: a. Wörterbuchzuordnungen nach Kunde, Aufgabengebiet oder Thema, Terminologieextraktion sowie eine Terminologieprüfung auf Konsistenz und zugelassene/nicht zugelassene Begriffe.
  • Zweisprachige Konkordanzsuche mit farblicher Hinterlegung: Bestimmte Wörter, Ausdrücke oder ganze Sätze können auf Übereinstimmung untersucht werden – sowohl in der Quell- als auch in der Zielsprache – und werden farblich hinterlegt.
  • Formatprüfung: Doppelte Leerstellen vermeiden, einheitliche Interpunktion zwischen Ausgangs- und Zielsprache gewährleisten, Konsistenz der Übersetzung bei identischen Ausgangssätzen bewahren, Markups zur automatisierten Überwachung von Typographiemerkmalen wie kursiv, fett, hoch- und tiefgestellt – dieses Feature überwacht jedes noch so kleine Detail.

 

Wo Licht ist, ist auch Schatten – kleine Wehrmutstropfen des CAT-Tools

Auch wenn Transit einige positive Features mitbringt: Kein CAT-Tool ist perfekt. Unsere Inhouse-ÜbersetzerInnenInnen bei EVS Translations würden sich etwas schnellere Durchlaufzeiten bei der Terminologieprüfung bei umfangreichen Terminologiedatenbanken und großen Textmengen wünschen. Außerdem wäre es für EVS Translations hilfreich, „unscharfe“ Übersetzungstreffer unaufgefordert im Fuzzy-Match-Fenster ausgespielt zu bekommen. So kann wieder etwas Zeit eingespart und die Konsistenz erhöht werden. Verschiedene Länder haben unterschiedliche Schreibweisen für Datums- und Zeitangaben. Die Folge: Sie sind damit anfällig für Lokalisierungsfehler. Eine verbesserte Kontrolle durch die Formatprüfung (siehe Punkt 4 der praktischen Features) würde Abhilfe schaffen.

Es bleibt festzuhalten, dass Transit ein nützliches Werkzeug für die computerunterstützte Humanübersetzung ist. Es hat viele Stärken und teilweise noch Verbesserungspotenzial, überzeugt jedoch bei der täglichen Bewältigung großer und kleiner Übersetzungsaufträge.

Vier Vorteile, die Sie als Auftraggeber haben, wenn Sie mit EVS Translations zusammenarbeiten

  • Alle ÜbersetzerInnen und KorrekturleserInnen werden für das CAT-Tool STAR Transit und andere professionell geschult.
  • Bei Problemen werden die ÜbersetzerInnen und Korrekturleser schnell und tatkräftig durch unsere interne IT-Abteilung und unsere Translation Engineers aus der Abteilung für Übersetzungstechnologie unterstützt.
  • Durch das Erstellen von kundenspezifischen Wörterbüchern kann die terminologische Konsistenz gewährleistet werden.
  • Nach dem Export aus dem Translation-Memory-System werden die Dokumente in der Zielsprache fachgerecht gelayoutet.

Sie haben weitere Fragen zum Einsatz von CAT-Tools oder benötigen Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Übersetzungsprojekte? Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von EVS Translations unter +49 69/829799-99 oder anfrage@evs-translations.com zur Verfügung.